Integrationskurse

Integrationskurs
Wenn Sie in Deutschland leben, sollten Sie die deutsche Sprache können. Sie benötigen Deutschkenntnisse, um z.B. Arbeit zu suchen, Anträge auszufüllen, bei der Unterstützung Ihrer Kinder in der Schule oder ganz einfach, um neue Menschen kennenzulernen. Ebenso ist es wichtig, dass Sie etwas über die deutsche Geschichte, Kultur und Gesetzgebung wissen. 

Allgemeine Informationen:
Ein Integrationskurs, der im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) von Kursträgern durchgeführt wird, besteht aus einem Sprachkurs (600 UE) und einem Orientierungskurs (100 UE). 100 UE entsprechen einem Modul, d. h. dieser Kurs umfasst insgesamt 7 Module. Nach dem Sprachkurs wird der Deutschtest für Zuwanderer A2/B1 absolviert und im Anschluss an den Orientierungskurs wird der Test „Leben in Deutschland“ abgelegt. Mit einem erfolgreichen Abschluss beider Prüfungen, haben Sie gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt und erfüllen die Voraussetzungen für die Einbürgerung. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des BAMF: www.bamf.de

Voraussetzungen für die Teilnahme:
  • Sie erhalten von der Ausländerbehörde eine Verpflichtung zu einem Integrationskurs, wenn Sie seit 2005 zugewandert sind.
  • Als EU-Bürger haben Sie die Möglichkeit, einen Berechtigungsschein für einen Integrationskurs zu erhalten, indem Sie einen Antrag an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge stellen.
  • Sie nehmen als „Selbstzahler“ am Integrationskurs teil.
  • Alle Teilnehmenden müssen einen Einstufungstest bei unserer Beratungsstelle absolvieren.

Kosten:
  • Sind Sie im Besitz einer Verpflichtung bzw. eines Berechtigungsscheins, bezahlen Sie pro Modul (bzw. 100 UE) derzeit 220 Euro.
  • Beziehen Sie soziale Leistungen (z. B. Arbeitslosengeld, Wohngeld, Kinderzuschlag), kann eine komplette Kostenbefreiung beantragt werden.
  • Als Selbstzahler beträgt die Gebühr pro Modul derzeit 440 Euro.

Beratung Integrationskurse:

Nicoletta Naunapper, naunapper@vhs-baar.de, Termine nach Vereinbarung

Hilfe und Beratung bei der Antragstellung:
Migrationsberatung für Erwachsene, Caritas, Carmen Limberger, Tel. 0151 28130838

Nicoletta Naunapper
Sekretariat, An- und Abmeldungen, Deutschkurse, Firmenkurse