Lebensmittelhygiene-Schulung nach DIN 10514
Vortrag am 30.04.

Foto: tetyana / pixabay.com
Alle Personen, die Lebensmittel herstellen, verarbeiten und in Verkehr bringen, sind nach § 4 Verordnung über Lebensmittelhygiene (Durchführungsverordnung) und Lebensmittelhygieneverordnung 852/2004 (EG) rechtlich verpflichtet, regelmäßig an Schulungen teilzunehmen. Dieser Kurs richtet sich an Verantwortliche z.B. von Vereinen, Verbänden, Organisationen oder Schulen/Kindergärten etc., die anlässlich von Festveranstaltungen, wie z.B. an Straßenfesten, Weihnachtsmärkten und zu anderen öffentlichen Anlässen mit Lebensmitteln umgehen. Bei der Herstellung und Ausgabe von Lebensmitteln können Fehler gemacht werden, die schlimmstenfalls die Gesundheit der Besucher beeinträchtigen. Um das zu vermeiden, hilft es, einige Regeln und Vorschriften zu beachten: Wie geht man sachgerecht mit Lebensmitteln um, welche hygienischen Regeln gilt es zu beachten, welche Vorsichtsmaßnahmen sind beim Einsatz von Strom, Gas und Wasser zu treffen und welche rechtlichen Konsequenzen können Verstöße haben? Der Kurs vermittelt sowohl die Rechtsgrundlagen als auch deren Umsetzung in die hygienische Praxis.
Bräunlingen
191305223 30.04.19
Di
 

  1. _
    vhsbaar-Newsletter abonnieren
    Ja, ich will den vhsbaar-Newsletter

    _

  2. _

  3. _

  4. _
  1. Volkshochschule Baar

    Hindenburgring 34
    78166 Donaueschingen

    Tel.: 0771 1001
    Fax: 0771 1059
    team@vhs-baar.de
    Volkshochschule Baar

    Lage & Routenplaner

    Impressum