Hormone ins Gleichgewicht bringen
Vortrag mit Dr. Rüdiger Schmitt-Homm am 16.10.

Foto: © Rüdiger Schmitt-Homm
Bereits ab mittlerem Alter ändert sich im Körper von Frauen wie Männern das gut austarierte Gleichgewicht der Hormone. Folgen sind jedoch nicht nur die klassischen Wechseljahrbeschwerden, sondern auch Depressionen, körperlicher und geistiger Leistungsabfall, Ausdünnen der Haut, Knochenverlust und vieles mehr. Vermeiden oder beeinflussen lassen sich entsprechende Störungen durch das Stabilisieren des natürlichen Gleichgewichts mit Hilfe bioidentischer Hormone.
Doch wie unterscheiden sich bioidentische Hormone von der alten Hormonersatztherapie? Was kann jeder von uns von einer individuellen Hormonoptimierung erwarten? Welche Auswirkungen hat sie im Hinblick auf Prävention, körperliche und geistige Parameter bis hin zum Verlauf der gesamten Alterung? Dies sind nur einige der Themen und Hintergründe, auf die der Vortrag eingehen wird.
Dr. Rüdiger Schmitt-Homm ist Physiologe (M.A.), Dipl.-Gerontologe, Dozent u.a. an der Dresden International University und Sachbuchautor (u.a. des Handbuchs Anti-Aging und Prävention) ausgezeichnet mit dem Health Media Award 2010.
Donaueschingen
192300011 16.10.19
Mi
 

  1. _
    vhsbaar-Newsletter abonnieren
    Ja, ich will den vhsbaar-Newsletter

    _

  2. _

  3. _

  4. _
  1. Volkshochschule Baar

    Hindenburgring 34
    78166 Donaueschingen

    Tel.: 0771 1001
    Fax: 0771 1059
    team@vhs-baar.de
    Volkshochschule Baar

    Lage & Routenplaner

    Impressum