Besuch der neuen Synagoge in Freiburg
Exkursion mit Martina Wiemer am 16.01. (Anmeldeschluss 09.01.)

Foto: © Leineabstiegsschleuse / wikimedia.org
Die Israelitische Gemeinde in Freiburg wurde 1945 nach Kriegsende wieder gegründet. Trauten sich zuerst nur wenige Juden zurück, ist die Gemeinde bis heute auf über 700 Mitglieder angewachsen. Durch die Vielfalt der religiösen und kulturellen Angebote ist das Gemeindezentrum ein fruchtbarer und lebendiger Ort der Begegnung.
Unser Besuch in der neuen Synagoge in Freiburg vermittelt Ihnen Einblicke in die Geschichte der Israelitischen Gemeinde Freiburg vom Mittelalter bis in die heutige Zeit. Kantor Moshe Hayoun führt Sie durch die Synagoge und bringt Ihnen auch das religiöse Leben und die Gottesdienste der Freiburger jüdischen Gemeinde näher.
Anmeldeschluss & spätester Rücktrittstermin: 09.01.2019.
Zum Zeitpunkt der Drucklegung des Programms stand der genaue Fahrplan nach Freiburg noch nicht fest. Die genauen Abfahrtszeiten werden noch bekannt gegeben. Vorauss. Treffpunkt: ca. 08:30 Uhr in der Halle des Bhf. Donaueschingen. Beginn der Führung um 11 Uhr, Rückfahrt ab Freiburg ca. 15 Uhr, Ankunft in DS um ca. 17 Uhr.
Donaueschingen
182108031 16.01.19
Mi
 

  1. _
    vhsbaar-Newsletter abonnieren
    Ja, ich will den vhsbaar-Newsletter

    _

  2. _

  3. _

  4. _
  1. Volkshochschule Baar

    Hindenburgring 34
    78166 Donaueschingen

    Tel.: 0771 1001
    Fax: 0771 1059
    team@vhs-baar.de
    Volkshochschule Baar

    Lage & Routenplaner

    Impressum