Foto: Pexels / pixabay.com

Drohnen und Multikopter-Grundlehrgang
zum Erwerb des Kenntnisnachweises oder des Befähigungsnachweises


mit Anna-Katharina Aardeck
Nico Ninov

Seit Oktober 2017 ist in Deutschland die neue Regelung für Piloten von unbemannten Fluggeräten (UAS), d.h. Drohnen und Multikoptern in Kraft getreten. Für UAS mit einer Startmasse von mehr als 2 kg wird seitdem ein Kenntnisnachweis, der sog. "Drohnenführerschein" verlangt. Aber auch für Nutzer leichterer Drohnen hat sich die rechtliche Lage verschärft und verkompliziert. In diesem Kurs werden alle relevanten theoretischen und – je nach Wunsch – auch praktischen Themen behandelt, die für das Fliegen von Drohnen und Multikoptern sowie für den Erwerb des Kenntnisnachweises erforderlich sind.
Im Theorieteil bekommen Sie einen Überblick über Drohnen und Kopter sowie über privates und gewerbliches Flugrecht. Sie werden zur LuftVG, SERA, LuftVO sowie über die Aufstiegserlaubnisse aufgeklärt, über deren Notwendigkeit und Gültigkeit und das Antragsverfahren hierzu. Informiert wird zudem über Flugbeschränkungsgebiete und -verbotszonen, über Störungs- und Unfallmeldung, Kennzeichnungspflicht und über Haftungsfragen (Luftfahrt-Haftpflicht, Deckungssummen, Versicherungsbedingungen). Im Praxis-Teil lernen Sie zusätzlich die technischen Details zu Sensoren, Kompass, Akkus, Controllern, GPS Technik, Gimbals. Sie bekommen mit je 20-30 Minuten Flugzeit eine Einleitung in die Basisflugmanöver und Steuertechniken, in sicherheitsrelevante Flugvorbereitungen und in das Fotografieren und Erstellen von Videomaterial mit einer Drohne. Die zusätzliche Prüfungsvorbereitung beinhaltet zudem die prüfungsrelevanten Themen Meteorologie und Luftrecht und eine Probeklausur (mit einem Nachlass von 40% auf die Gebühr der ersten Prüfung).
Vorgesehener Zeitplan*: 
10-12 Uhr:allg. Theorieteil
12-14 Uhr:Flugpraxis
14-18 Uhr:
Prüfungsvorbereitung und Probeprüfung
*Für Teilnehmende, die z.B. nur die allg. Theorie benötigen, endet der Kurs entsprechend bereits um 12 Uhr usw.


Ein Prüfungstermin zum Erwerb des Kenntnisnachweises nach §21d LuftVO wird mit den Interessenten im Kurs verabredet. Teilnehmende von Theorie und Praxis (ohne Bedarf der Prüfung) bekommen einen Befähigungsnachweis ausgestellt.
Anmeldeschluss & spätester Rücktrittstermin: 27.04.2018.
Spätere Anmeldungen können nur in Ausnahmefällen und bei vorhandenen freien Plätzen berücksichtigt werden.
Verbindlicher Ersatztermin
bei Schlechtwetter ist der 19.05.2018 von 10:00-18:00 Uhr.


181507031
1 Tag, 06.05.2018
Sonntag, 10:00 - 18:00 Uhr
1 Termin(e)
vhsbaar, Hindenburgring 34, 78166 Donaueschingen, Seminarraum OG 4, 1. OG
Anna-Katharina Aardeck
Nico Ninov
50,00
(nur allg. Theorie)
110,00
(allg. Theorie und Flugpraxis)
220,00
(allg. Theorie, Flugpraxis, zus. Prüfungsvorbereitung und Prüfung nach § 21d LuftVO)
100,00
(nur Prüfung nach §21d LuftVO ohne Kurs)
Belegung:

_
Foto: Pexels / pixabay.com

Weitere Veranstaltungen von Anna-Katharina Aardeck

Weitere Veranstaltungen von Nico Ninov

 

  1. _
    vhsbaar-Newsletter abonnieren
    Ja, ich will den vhsbaar-Newsletter

    _

  2. _

  3. _

  4. _

  5. _

Volkshochschule Baar

Hindenburgring 34
78166 Donaueschingen

Tel.: 0771 1001
Fax: 0771 1059
team@vhs-baar.de
Volkshochschule Baar

Lage & Routenplaner

Impressum