Cover: © Propyläen Verlag
Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenbezirk Villingen in Zusammenarbeit mit der vhsbaar und der Kolpingfamilie Donaueschingen
Die neue Völkerwanderung – Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten

mit Prinz Dr. Asfa-Wossen Asserate

Entwicklungshilfe und immer neue Hilfsorganisationen versuchen seit vielen Jahren, die katastrophalen Zustände in Afrika zu ändern. Die Spendenbereitschaft ist nach wie vor hoch. Doch hilft das wirklich? Prinz Asfa-Wossen Asserate sagt: Nein! Nach wie vor sind Korruption, Misswirtschaft und Unterdrückung weit verbreitet auf unserem Nachbarkontinent. Wie kann es stattdessen gelingen, den Menschen in Afrika in ihrer Heimat menschenwürdige Bedingungen zu schaffen? Was können wir tun, um dem Kontinent Eigenständigkeit und Zukunft zu sichern?
Prinz Asfa-Wossen Asserate kennt die Missstände Afrikas genau. Als profunder Kenner der politischen und kulturellen Gegebenheiten berät er seit Jahrzehnten deutsche und europäische Unternehmen. In seinem Buch „Die neue Völkerwanderung – Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten“ schildert er nicht nur die aktuellen Szenarien und Hintergründe, er gibt auch konkrete Lösungsvorschläge.
Dr. Asfa-Wossen Asserate ist ein Mitglied des äthiopischen Kaiserhauses. Seit 1974 lebt er in der Bundesrepublik Deutschland und ist als Unternehmensberater für Afrika und den Mittleren Osten, als politischer Analyst und als Bestsellerautor tätig.
201104041
1 Abend, 18.03.2020
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Donauhallen, An der Donauhalle 2, 78166 Donaueschingen, Stockhausen-Saal, 1. OG
Prinz Dr. Asfa-Wossen Asserate
5,00
(mit Voranmeldung)
7,00
(Abendkasse)
Belegung:

_
Cover: © Propyläen Verlag
 

  1. _
    vhsbaar-Newsletter abonnieren
    Ja, ich will den vhsbaar-Newsletter

    _

  2. _

  3. _

  4. _

Volkshochschule Baar

Hindenburgring 34
78166 Donaueschingen

Tel.: 0771 1001
Fax: 0771 1059
team@vhs-baar.de
Volkshochschule Baar

Lage & Routenplaner

Impressum