Foto: 3centista / pixabay.com

Antike Heilkunst

mit Dr. Eckart Zundel

Epidemien waren auch den alten Griechen nicht unbekannt. Während des peloponnesischen Krieges (5. Jh. v. Chr.) raffte die Pest ungefähr ein Viertel der Bevölkerung Athens weg. Und wie heute waren die Ärzte damals dieser Seuche gegenüber ziemlich machtlos.
Trotzdem hatte sich die antike Heilkunst schon früh aus religiös-magischen Bindungen befreit und sich zu einer rationalen Wissenschaft entwickelt, die zu Erkenntnissen gelangte, die heute erstaunlich modern wirken. In dem Vortrag wird die Geschichte und Entwicklung der Medizin in der Antike vom Heil-Gott Asklepios und dem homerischen Machaon bis Hippokrates und Galenos (2. Jh. n. Chr.) verfolgt: Krankheiten und ihre Behandlungsmethoden, die ethisch-moralischen Grundsätze der Ärzte, Medizin zwischen Aberglaube und Empirie.

Eine Voranmeldung ist erforderlich!

212300041
1 Abend, 10.11.2021
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
vhsbaar, Hindenburgring 34, 78166 Donaueschingen, Seminarraum 1, 2. OG
Dr. Eckart Zundel
7,00
(Voranmeldung erforderlich)

Belegung: 
 (Plätze frei)
anmelden


_

Foto: 3centista / pixabay.com

Weitere Veranstaltungen von Oberstudienrat i.R. Dr. Eckart Zundel

Do 10.02.22
19:30 – 21:00 Uhr
Donaueschingen
 


_
vhsbaar-Newsletter abonnieren

Ja, ich will den vhsbaar-Newsletter


_

 Wir sind auch auf Facebook


_


_


_


_

Volkshochschule Baar

Hindenburgring 34
78166 Donaueschingen

Tel.: +49 771 1001
Fax: +49 771 1059
team@vhs-baar.de
Volkshochschule Baar
Lage & Routenplaner