Vom Lassen der Gewalt
Facetten einer Ethik des Gewaltverzichts

mit Ulrich Hahn

Gewaltfreies Leben und gewaltfreies Handeln bestehen vorrangig in der Kunst des Lassens der Gewalt, so die zentrale Überzeugung von Ulrich Hahn. In diesem Vortrag formuliert Rechtsanwalt Hahn eine Ethik des Gewaltverzichts. Die bundesweite Friedenswoche forderte im letzten Herbst zur "Umkehr zum Frieden " auf. In christlichem Sinne bedeutet das, dass von Gewalt keine befreiende Kraft ausgeht. Stattdessen sind wir eingeladen, sowohl in persönlichen als auch politischen Auseinandersetzungen  auf gewaltfreie, zivile Mittel der Konfliktbearbeitung zu setzen. Wir  können darauf vertrauen, dass gewaltfreie Mittel in einem anderen Zeitrahmen nachhaltiger wirken als die zerstörerischen Kräfte der Gewalt.

Ulrich Hahn ist Rechtsanwalt in Villingen mit einem Schwerpunkt in Migrations-/Asylrecht und engagiert im internationalen Versöhnungsbund/Deutscher Zweig.
212108114 (ausgefallen)
Ulrich Hahn
9,00
(Abendkasse)
7,00
(mit Voranmeldung)


_

 


_
vhsbaar-Newsletter abonnieren

Ja, ich will den vhsbaar-Newsletter


_

 Wir sind auch auf Facebook


_


_


_


_

Volkshochschule Baar

Hindenburgring 34
78166 Donaueschingen

Tel.: +49 771 1001
Fax: +49 771 1059
team@vhs-baar.de
Volkshochschule Baar
Lage & Routenplaner