Foto: © geopuls
Studienreise in Zusammenarbeit mit geopuls
Persischer Golf
Wüstenstädte und Salzgletscher

mit Kazem Hamidizadeh
PD Dr. Harald Borger

Diese außergewöhnliche Iran-Reise umfasst den wenig bekannten, jedoch mehr als faszinierenden Süden des Landes. Die Route führt zunächst von Kerman über Bam in die Wüstengebiete der südlichen Lut mit ihren Dattel-Oasen und Sterndünen. Danach folgen in der Provinz Hormuzgan am Persischen Golf Städte wie Minab (traditionsreicher Bazar) und Bandar Abbas (wichtigster Hafen Irans). Vor allem aber sind es die weltweit einzigartigen Salzlandschaften, die Besucher in ihren Bann ziehen. Das 650 Mio. Jahre alte Salz dringt aus ca. 5 km Tiefe bis an die Erdoberfläche, wo es als kilometerlanger Gletscher (!) abfließt - das mit allem was dazu gehört, von Gletscherspalten bis zu Moränen, die längste begehbare Salzhöhle der Welt eingeschlossen. Dies ist auf den Inseln Homuz und Qeshm im Persischen Golf zu erleben. Die ganz andere Insel Kish bildet den Abschluß der Exkursion.

Das ausführliche Reiseprogramm können Sie hier herunterladen. Es gelten die AGB des Reiseveranstalters geopuls. Die vhsbaar ist Vermittler dieser Reise. Reiseveranstalter im Sinne des Reisevertragsgesetzes ist die Geopuls GbR, Rottenburg a.N.

221109101
12 Tage, 03.12.2022 - 14.12.2022
ab Samstag
1 Termin(e)
Kazem Hamidizadeh
PD Dr. Harald Borger
2.460,00
inkl. Hin- und Rückflug Frankfurt-Teheran, 11 Ü/HP (EZ-Zuschlag 340 €), komplettem Exkursionsprogramm und allen Inlandsflügen (Teheran-Kerman, Kish-Teheran) und Bootsfahrten im Persischen Golf (Hormuz, Qeshm, Kish)

Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Landeskundler Kazem Hamidizadeh