Foto: © vhs.wissen

vhs.wissen: Kann man Demokratie messen?
Livestream - vhs.wissen

mit
Prof. Dr. Philip Manow


Wir sorgen uns um die Demokratie, und würden daher gerne weltweit und möglichst "objektiv" erfassen, wie es um sie steht.

Aber wie misst man Demokratie? Kann man etwas, was die Philosophie ein "essentially contested concept" nennt, überhaupt messen? Und was passiert, wenn man sich über Bedenken hinwegsetzt und es einfach macht?  


In dem Vortrag wird versucht, eine sehr kurze Darstellung der verschiedenen Versuche zur Quantifizierung des Konzepts der Demokratie zu geben und dabei danach zu fragen, was diese Versuche über die Demokratie mitteilen - und was sie über unser Verständnis von der Demokratie mitteilen.


Philip Manow lehrt Politikwissenschaft an der Universität Bremen. Er ist Mitglied der Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften.


Die Vorträge der Reihe vhs-wissen werden ausschließlich durch Spenden finanziert. Unterstützen Sie dieses Projekt mit einer  Gebühr Ihrer Wahl.
Ich möchte gerne spenden:
10 Euro
15 Euro
20 Euro


Hochkarätige Vorträge von Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft digital verfolgen und anschließend live mit ihnen über den Chat diskutieren – das bietet vhs.wissen live! Eine Teilnahme ist von jedem digitalen Endgerät über Zoom möglich. Sie benötigen weder Mikrofon noch Kamera. Den Link zum Livestream erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung ca. 2-3 Tage vor der Veranstaltung.
231102051E
1 Abend, 27.02.2023
Montag, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
ZeitOrt
Mo27.02.2023
19:30 - 21:00 Uhr
Online
Prof. Dr. Philip Manow

Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)